Mein Lieblings-Produkt - Teil 2: Lothars Lieblingsshirt

LUNGE-Fachberater stellen ihre persönlichen Highlights aus dem aktuellen Sortiment vor

Lothar - Filialleiter bei LUNGE in der City/Ferdinanstraße - ist eigentlich Radsportler, läuft aber zum Ausgleich von Jugend an. In den letzten Jahren macht er - neben dem Radtraining - pro Woche 30 bis 40 Kilometer.

Er hat einige Marathons und auch Triathlons hinter sich und träumt davon einmal den Transvulcanica auf La Palma zu laufen: ein Ultralauf mit rund 75 Kilometer und gut 8000 Höhenmetern.

„Wie eigentlich alle sehr schlanken Menschen mit wenig Fettgewebe friere ich schnell, wenn ich mich nicht ausreichend bewege. Aber beim Laufen oder Radfahren stehe ich auch nicht gern im eigenen Saft. Darum bin ich ein echter Fan von Laufunterhemden. Die haben wir in verschiedenen Armlängen von der Firma Falke im Sortiment, z.B. das Langarmshirt comfort warm für 55 Euro oder das Kurzarmshirt comfort warm für 50 Euro.

In erster Linie soll so ein Hemd die Feuchtigkeit von der Haut nach außen abtransportieren. Sonst kühlt jeder durch die Verdunstungskälte leicht aus. Darum muss das Hemd unbedingt eng sitzen. Speziell unter 2- und 2,5-lagigen Membran-Jacken ist so ein Unterhemd unerlässlich, damit die Jacke halten kann, was sie verspricht: nämlich einen angenehmen Wärme-Ausgleich zwischen Körper und Umgebung.

Außerdem ist es auf der Haut ein angenehmeres Tragegefühl, da die Membran etwas steifer als Stoff ausfällt. Ist es richtig kalt, kann man darüber noch ein normales Shirt ziehen und dann die Jacke. Ich trage übrigens in der Übergangszeit unter einem normalen Shirt ein Lauf-Unterhemd. Das wärmt - aber nicht so sehr wie eine Jacke.“