Skip to Main Content

LUNGE erzählt: Über Ulf und Lars Lunge

Seit über 40 Jahren sind die Brüder Ulf und Lars Lunge aus Hamburg begeisterte Läufer. Ihr Vater bekam damals die Empfehlung vom Arzt, mit dem Ausdauer-Training als Ausgleich zu seinem stressigen Beruf als Unternehmer zu beginnen. Frau und Söhne unterstützten ihn dabei und machen mit.

Der erste Laufladen

Ulf Lunge entwickelt daraus mit 16 Jahren eine Geschäftsidee und verkauft die ersten Laufschuhe aus dem elterlichen Keller. Noch als Gymnasiast eröffnet er 1979 seinen „Run Store“ auf 28 qm in der Bargteheider Str. 136.

Das BWL-Studium beendet er nach dem Grundstudium, um sich ganz auf Training und Geschäft zu konzentrieren. 1983 wird er in Bremen Hamburger Meister mit einer Zeit von 2:23:17.

Sein jüngerer Bruder Lars Lunge favorisiert die Mittelstrecken. 1989 steigt er nach seiner Ausbildung zum Feinmechaniker mit in den Betrieb ein und schließt eine weitere Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann ab.

Die Brüder sind die ersten, die eine Laufschuhberatung mithilfe von Laufband plus Videoanalyse anbieten.

Weitere Filialen

1992 gründen sie die LUNGE LAUF- UND SPORTSCHUH GmbH und eröffnen weitere Filialen in Hamburg und Berlin.

Die in Hamburg-Barmbek und Berlin-Charlottenburg sind inzwischen mit jeweils rund 900 m2 die größten Laufläden Deutschlands.

Die LUNGE Manufaktur

Seit 2008 verwirklichen die Brüder zudem in Düssin/Mecklenburg ihren Traum, hochwertige Lauf- und Bequemschuhe „Made in Germany“ zu fertigen.