Mein Lieblings-Produkt (9): Svens Lieblingszubehör

LUNGE-Fachberater stellen ihre persönlichen Highlights aus dem aktuellen Sortiment vor

Sven arbeitet seit 2007 als Fachberater bei LUNGE DER LAUFLADEN, zur Zeit in Hamburg Bahrenfeld. Von Jugend an ist er Leichtathlet und läuft gerne die Mittelstrecke. Aktuell träumt er von einer Teilnahme an den Deutschen Seniorenmeisterschaften für die Jahrgänge M40 über 800 Meter.

„In einer idealen Woche laufe ich vier Mal, komme dabei aber gerade mal auf 35 bis 40 Kilometer. Zwei bis drei Einheiten absolviere ich immer auf der Laufbahn: Intervalle mit wechselnden Längen zwischen 200 und 800 Metern bei unterschiedlichen Intensitäten. Das Training ist knackig, anstrengend, herausfordernd. Als Familienvater und Abendsläufer ist nicht mehr so viel Zeit vorhanden, wodurch ich nur noch selten Dauerläufe länger als eine Stunde mache.

Vor einigen Jahren erlitt ich einen Achillessehnenriss, so dass ich monatelang keinen Sport machen konnte. Seitdem achte ich noch mehr darauf, meinen Körper nicht nur passend zum Fitnessstand zu belasten, sondern vor allem auch zu pflegen und aktiv zu regenerieren. Erholsam betriebene Alternativsportarten wie Radfahren oder Schwimmen bieten sich dafür an.

Nach intensiven Trainingseinheiten und auch an trainingsfreien Tagen nutze ich die Faszienrollen von Blackroll. Mit denen wird das die Muskeln umhüllende Bindegewebe - die Faszien - massiert, besser durchblutet und erwärmt. Die große Rolle für große Muskelpartien wie den Oberschenkelmuskel oder den Rücken. Und speziell für die Unterschenkel den kleinen Duo-Ball. Mit diesem kann ich quasi von drei Seiten gleichzeitig (links/rechts jeweils von außen und unten mittig) Achillessehne und Wadenmuskel massieren. Die Faszienrollen empfehle ich nicht nur sehr ambitionierten Athleten, sondern eigentlich allen Läufern. Nicht übermäßig lang, aber regelmäßig angewendet, verträgt man die Laufeinheiten gleich viel besser."