Skip to Main Content

Mein Lieblings-Produkt: Mikes Laufshirt

Mike ist seit 1996 Fachberater bei LUNGE DER LAUFLADEN, vorwiegend in Barmbek. Als begeisterter Läufer nimmt er regelmäßig an Wettkämpfen teil und führt akribisch Buch über sein Training - früher per Hand, heute digital.

Als Jugendlicher waren Fußball und Leichtathletik meine Sportarten. Im Wehrdienst stieg ich dann aus Zeitnot aufs Laufen um und bin bis heute dabei geblieben. Ich messe mich gern bei Wettkämpfen mit anderen und habe inzwischen alle üblichen Strecken inklusive Marathon mehrfach absolviert. Auch für Triathlon konnte ich mich als neue Herausforderung begeistern.

Dieses Jahr wage ich mich zum ersten Mal an eine Ultra-Strecke. Dafür habe ich mir schon mit der App „Komoot“ zwei alternative Strecken über 55 Kilometer selbst erstellt. Im Moment laufe ich fünfmal pro Woche. Zusätzlich fahre ich einmal pro Woche Rennrad als gelenkschonende Alternative und mache noch etwas für meine Rumpfmuskulatur. Die Trainingseinheiten trage ich per smarter Sportuhr in die digitale Auswertungssoftware RUNALYZE ein - für Lauf-Nerds wie mich genau das richtige Werkzeug.

Mein Lieblingsteil aus unserem aktuellen Laufsport-Sortiment ist das Laufshirt ‚Kopenhagen‘ von THONIMARA. Die Firma produziert wie LUNGE in Deutschland, genauer gesagt in Thum im Erzgebirge.

Mehr

Das Laufshirt mit Zipper hat eine weiche angenehme Haptik, ist elastisch und passt sich somit jeder Körperform problemlos an. Durch das nahtlose Strickverfahren ist es beim Laufen kaum zu spüren. Eigentlich als Second-Layer konzipiert, trage ich das Laufshirt aber gern direkt auf der Haut - sowohl unter einer Laufjacke im Winter als auch im Frühling und Herbst ohne Laufjacke. Außerdem ist es recht lang geschnitten, sodass es nicht so leicht aus der Hose rutscht. Das Material trocknet schnell, entwickelt dabei aber keinen unangenehmen Geruch.